Firewall des Servers konfigurieren

Damit der Serverdienst und Client-Rechner ungehindert kommunizieren können, muss in aller Regel die Firewall auf dem Serverrechner entsprechend konfiguriert werden. Andernfalls erhält der Anwender eine Fehlermeldung ähnlich dieser:

 

 

"Es konnte keine Verbindung mit "net.tcp://[Servername]:8010/lexiCan/secure/Projects" hergestellt werden. Der Verbindungsversuch hat für einen Zeitraum von x angedauert. TCP-Fehlercode 10060: Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, das der Zielcomputer die Verbindung verweigerte [Server-IP]:8010."

 

In einem solchen Fall müssen Sie mittels Firewall-Regel (Eingehende Regel) sicherstellen, dass die Anwendung "lexiCanServices.exe" im Installationsordner des Servers über das TCP-Protokoll und den Port 8010 erreichbar ist.

 

Zur genauen Vorgehensweise bei der Windows-eigenen Firewall lesen Sie bitte den zu Ihrem Betriebssystem passenden Artikel

 

Windows 10

Windows Server 2012 R2, 2016 und 2019

 

Für den Fall, dass Sie die Firewall eines anderen Herstellers nutzen, stellen Sie die Freigabe unter Zuhilfenahme des jeweiligen Handbuchs sicher.