Benutzerkonten erstellen und Gruppen zuordnen

Inhaltsübersicht

Benutzerkonten erstellen

Benutzerkonten Gruppen zuordnen

Sie können unabhängig von Ihrer Lizenzierung beliebig viele Benutzerkonten erstellen. Die Verwendung von spezifischen lexiCan-Benutzerkonten zur Autorisierung und Rechteverwaltung setzt die Authentifizierungsmethode "Standard" voraus (siehe allgemeinen Einstellungen).

 

Inhaltsübersicht

Benutzerkonten erstellen

Benutzerkonten Gruppen zuordnen

Benutzerkonten erstellen

 

Benutzerkonten erstellen

Zum Erstellen eines Benutzerkontos starten Sie den Administrator und klicken Sie in der Funktionsleiste auf "Neuer Benutzer".

 

 

Das System stellt Ihnen daraufhin eine leere Eingabemaske zur Verfügung.

 

 

Die einzelnen Felder sind wie folgt definiert:

 

"Aktiv"

Hier können Sie ein Benutzerkonto aktivieren und deaktivieren, z.B. ein allgemeines Konto für Praktikanten.

 

"Kennung"

Mit Kennung ist hier die ID, der Anmeldename oder das Benutzerkürzel gemeint. Über die Kennung identifiziert sich eine Anwender bei der Anmeldung am System. Die Angabe einer Kennung ist verpflichtend.

 

"Beschreibung" und "E-Mail"

Beide Felder sind optional und aktuell nur für den Systemadministrator verwendbar.

 

"Vorname" und "Nachname"

Diese Felder bedürfen wohl keiner Erklärung, es sind Pflichtfelder.

 

"Windows-Authentifizierung"

Die Verwendung der Windows-Authentifizierung ermöglicht die Single Sign-on Funktion, d.h. ein Anwender wird über sein Netzwerkkonto und dessen Verbindung zu seinem Benutzerkonto in lexiCan automatisch am System angemeldet und muss keinen Anmeldeprozess durchlaufen. Dies entspricht der Single Sign-on Funktion bei Verwendung der Active Directory Authentifizierung. Nach Aktivierung der Windows-Authentifizierung müssen Sie im nachfolgenden Feld die Netzwerkdomäne gefolgt vom individuellen Netzwerkkonto des Anwenders eintragen. z.B.

 

 

Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass der Administrator keine automatische Anmeldung über Single Sign-on ermöglicht.

 

"Administrator"

Es gibt das Benutzerkonto "admin" zur Anmeldung am Administrator. Sie können sich jedoch auch mit einem individuellen Benutzerkonten anmelden, wenn Sie diesem an dieser Stelle administrative Rechte einräumen.

 

Nachdem Sie zumindest alle Pflichtfelder ausgefüllt haben, können Sie das Benutzerkonto über "Speichern" anlegen, z.B.

 

 

Sofern Sie die Windows-Authentifizierung nicht aktiviert haben, werden Sie nun noch zur Definition eines Passworts für das Benutzerkonto aufgefordert.

 

 

Anschließend wird das Benutzerkonto links in der Navigation aufgeführt, z.B.

 

 

Benutzerkonten Gruppen zuordnen

Für den Zugriff auf ein Wissensgebiet können Sie einzelne Benutzerkonten autorisieren oder ganze Benutzergruppen. Sie können ein Benutzerkonto bereits bei der Erstellung einer Benutzergruppe zuordnen. Nutzen Sie hierfür den Bereich "Mitgliedschaft", z.B.

 

 

Über einen Doppelklick auf eine verfügbare Gruppe wird das Benutzerkonto der Gruppe hinzugefügt, z.B.

 

 

Auf gleichem Weise können Sie die Mitgliedschaft eines Kontos auch wieder aufheben.